Was haben Megatrends mit Unternehmenskommunikation zu tun?

McKinsey nennt vier von ihnen, PwC sechs, für Roland Berger sind nur drei für den Unternehmenserfolg relevant, das Zukunftsinstitut unterscheidet sogar zwölf. Der Trend zum Megatrend ist nicht zu übersehen – und ständig veröffentlichen Beratungen, Ministerien oder Stiftungen neue Studien. Vor allem der Megatrend Digitalisierung steht im Fokus, auch in Bezug zur Unternehmenskommunikation. Doch warum sollten sich Kommunikatoren überhaupt mit Megatrends beschäftigen? Und was können sie dabei gewinnen? Weiterlesen ›

Von Strategien, Strukturen & Prozessen – mein Praktikum bei Lautenbach Sass

Dialogisch, wertschöpfend, integriert, digital und am besten noch agil – das ist die Idealvorstellung einer modernen Unternehmenskommunikation. In der Theorie ganz einfach, in der Praxis aber durchaus eine Herausforderung: Die Kommunikation muss strategisch ausgerichtet und an Megatrends angepasst werden, um Vorreiter zu sein. Welche Aufgaben sich daraus für die Kommunikationsberatung ergeben, zeigen zwei Projekte aus meinem dreimonatigen Praktikum bei Lautenbach Sass. Weiterlesen ›

DPRG ZukunftsForum 2016: Treiben oder treiben lassen – das ist hier die Frage

Der Hashtag #zukufo war zwei Tage lang Trending Topic auf Twitter I Foto: Lena SchneiderDer Hashtag #zukufo war zwei Tage lang Trending Topic auf Twitter I Foto: Lena Schneider

Männer ohne Krawatten. Vorträge bei offenen Türen. „Du“ statt „Sie“. „Ich erkenne die gute alte Dame der DPRG kaum wieder“, freute sich Thomas Zimmerling, Mitglied des DPRG-Bundesvorstands am Ende des ZukunftsForums in Gelsenkirchen. Der älteste Berufsverband für Kommunikation widmete sich am 9. und 10. Juni der wichtigsten Entwicklung unserer Zeit: der Digitalisierung. Was nehmen wir mit? Weiterlesen ›

„One voice“ war gestern – Polyphonie in der Unternehmenskommunikation

Die UK als Dirigent der Polyphonie I Bild: Centives.net, http://www.centives.net/S/2012/what-does-it-take-to-be-an-orchestra-conductor/

Längst sprechen nicht mehr nur professionelle Kommunikatoren, sondern alle Mitarbeiter für ein Unternehmen. Inmitten dieser Stimmenvielfalt ist die Stimme des Unternehmens nur noch eine unter Vielen. Kontrolle, Konsistenz und Kontinuität adé! Ist dies das Ende der Unternehmenskommunikation? Weiterlesen ›