Über Sinn und Unsinn von Agilität in der Unternehmenskommunikation

Agilität in der Unternehmenskommunikation I Quelle: https://pixabay.com/de/photos/schnellboot-miami-port-miami-648632/

Knapp 20 Jahre nachdem das Agile Manifesto von einer Gruppe renommierter Softwareentwickler veröffentlicht wurde, dringen agile Methoden in die Unternehmenskommunikation vor. Das Versprechen nach Innovation, Geschwindigkeit und Kreativität klingt nicht nur für IT-Projekte verlockend. Da liegt es nahe, Agilität als Antwort zu sehen. Doch unklar ist meist: Was war eigentlich die Frage? Inmitten des Aktionismus droht Agilität zum Marketing-Gag zu verkommen. In unserem Beitrag wollen wir daher einen Schritt zurücktreten und uns fragen: Wann macht Agilität eigentlich Sinn? Weiterlesen ›

Komplexe Probleme einfach machen – Scrum als Ansatz für die Unternehmenskommunikation?

Training zum zertifizierten Scrum-Master | Fotos: Jens Cornelißen bei Oose, Hamburg: http://www.oose.de/training/certified-scrum-master/

Was Software-Entwickler schon seit den frühen 1990er Jahren machen, kommt langsam auch in der Unternehmenskommunikation an: Große, unübersichtliche Projekte in handhabbare Scheiben zu schneiden, Feedbackkultur zu etablieren und Fehler als Chancen zu betrachten. Kurz gesagt: Agil zu werden. Scrum ist eines der beliebtesten agilen Rahmenwerke. Aber was ist das eigentlich? Und eignet es sich für die Unternehmenskommunikation? Weiterlesen ›